Europawoche 2022: „Europa ist richtig cool“

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe entwarfen mögliche Zukunftsszenarien und erstellten verschiedene mediale Darstellungsformen. Bei der Vorstellung der Ergebnisse der Arbeiten in der Projektwoche, die von dem stellvertretenden Bürgermeister Dr. Fleckenstein begleitet wurde,  war deutlich zu spüren, dass bei allen Teilnehmerinnen …

Mehr lesen

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus

In einer Feierstunde wurde unsere Schule durch das Kommunale Integrationszentrum der Städteregion, vertreten durch Frau Fattaneh Afkhami und Frau Julia Werner in das Netzwerk aufgenommen. Beide überreichten eine Urkunde und als sichtbares Zeichen ein Schild. …

Mehr lesen

Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule, Ansicht des Schulgebäude

Das Schulprogramm

Als der Schulträger sich 2011 entschloss, eine zweite Gesamtschule in Herzogenrath zu gründen, war dies eine zukunftsweisende Entscheidung. Das Votum der Elternschaft der Grundschüler/innen zur Gründung einer zweiten Gesamtschule war eindeutig. Der Beschluss, eine weitere Gesamtschule zu errichten, war die logische Konsequenz, getragen von dem Wunsch, allen Kindern einen höchstmöglichen Schulabschluss in der Stadt zu ermöglichen. …

Mehr lesen

Australienaustausch

Australienaustausch: Am Donnerstag, 04.04.19 machten sich 14 Schülerinnen und Schüler der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule in Herzogenrath zusammen mit begleitenden Lehrerinnen und Lehrern zu einer großen, dreiwöchigen Abenteuerreise nach Australien auf. Dort besuchten sie als Austauschschüler das Immanuel College in Adelaide und lebten in Gastfamilien. …

Mehr lesen

Rumänische Austauschschüler vor dem Aachener Dom

Rumänienaustausch

Rumänienaustausch. Rumänische Schülermannschaft zu Gast – Startschuss für eine deutsch-transsylvanische Schulpartnerschaft. Längere Zeit stand der Gedanke einer Schulpartnerschaft mit der Herzogenrather Partnerstadt Bistritz im Raum. Angeregt durch die Schulleiterin Barbara Onkels setzte sich eine kleine Gruppe Lehrer mit Interesse an einem solchen Austausch zusammen und nahm Kontakt auf mit dem Sportgymnasium LICEUL CU PROGRAM SPORTIV in Bistritz, einer Stadt mit gut 75.000 Einwohnern im Nordosten von Siebenbürgen in Rumänien. Die Idee eines Schüleraustausches wurde dort mit Begeisterung aufgegriffen und bald schon wurde ein erstes Treffen geplant. Bei der Terminsuche fiel der Blick auf die Woche der Austragung des Eurode-Cups. Dies schien ein perfekter Zeitpunkt für den Besuch einer fußballbegeisterten Schulmannschaft. …

Mehr lesen